Fahrzeuge LF 20/16 GW-G        
Löschgruppenfahrzeug LF 8/6
Typ: LF 8/6
Funkrufname: Florian Geilenkirchen 21 LF10
Funkrufname alt: Florian Heinsberg 4/42/1
Fahrgestell: Mercedes Benz 917 AF
Aufbau: Ziegler
Baujahr: 1994
Hauptsächlich für die Nachführung von Personal und Ausrüstung sowie als Zugfahrzeug für den Pulverlöschanhänger ist bei uns ein Löschgruppenfahrzeug LF 8/6 im Einsatz. Das Fahrzeug verfügt über einen Allradantrieb und ist somit auch für Einsätze abseits befestigter Wege geeignet. Weiterhin ist es das Transport- und Ausbildungsfahrzeug der Jugendfeuerwehr.

In der Kabine findet eine Löschgruppe (9 Feuerwehrleute) Platz, ein Trupp kann auf der Anfahrt zur Einsatzstelle bereits Atemschutzgeräte anlegen. Durch einen eingebauten Wassertank mit 600 Litern Fassungsvermögen und eine Kreiselpumpe mit einer Leistung von 800 Litern in der Minute kann ein Löschangriff schnell gestartet werden. Eine weitere tragbare Pumpe mit der gleichen Kapazität kann zum Beispiel bei der Wasserversorgung über lange Wegstrecken zum Einsatz kommen.

Mit einem Lichtmast, einem tragbaren Stativ mit Scheinwerfern und einem Stromerzeuger können Einsatzstellen großflächig ausgeleuchtet werden. Darüber hinaus gehören Leitern, Ausrüstung für einen Löscheinsatz mit Schaum und Material zur Ölschadenbekämpfung zur Beladung.