Aktuelle 2020 2019 Archiv        
10.05.2014 - Verkehrsunfall, L 42 Teveren -> Siepenbusch
Einsatzinformationen
Datum: 10.05.2014
Alarmierungszeit: 17:08 Uhr
Einsatzende: 18:00 Uhr
Alarmstichwort: P eingeklemmt
Stadt/Gemeinde: Geilenkirchen
Strasse: L 42 Teveren -> Siepenbusch
Pressebericht:
Alarmiert:
Zug 1 (LE Geilenkirchen, LE Süggerath)
Zug 2 (LE Gillrath-Hatterath, LE Teveren)
Wehrleitung
Rettungsdienst
Polizei
Einsatzbericht

Am späten Samstag Nachmittag ereignete sich auf der Kreuzung der Landstraße L 42 / Chorherrenstraße bei Teveren ein schwerer Verkehrsunfall. Zwei PKW, jeweils besetzt mit einer Fahrerin, kollidierten im Kreuzungsbereich. Bei dem Unfall wurde eine 27-jährige Fahrerin so schwer verletzt, dass der Notarzt zum Schutz der Wirbelsäule eine sogenannte achsengerechte Rettung aus dem Unfall- fahrzeug anordnete.

Um diese durchführen zu können, musste das Dach des Wagens vom Typ "Mini" komplett abgetrennt werden. Aus diesem Grund wurde unsere Löscheinheit zusammen mit der LE Geilenkirchen von den Kollegen aus Teveren nachgefordert. Vor Ort stellten wir die nötige technische Ausrüstung bereit und unterstützten bei den Arbeiten am Unfallfahrzeug. Nachdem das Dach des Mini mittels hydraulischem Rettungsgerät entfernt wurde, konnte die Fahrerin aus dem PKW gehoben und in einen Rettungswagen gebracht werden. Beide unfall- beteiligten wurden in das Krankenhaus Geilenkirchen eingeliefert.

Navigation
06.05.2014 - Verkehrsunfall, Gillrath   Übersicht   19.05.2014 - Verkehrsunfall, L 42 Teveren -> Geilenkirchen