Aktuelle 2020 2019 Archiv        
19.04.2013 - Verkehrsunfall, Nierstraß
Einsatzinformationen
Datum: 19.04.2013
Alarmierungszeit: 18:51 Uhr
Einsatzende:
Alarmstichwort: ausl. Flüssigkeiten
Stadt/Gemeinde: Geilenkirchen
Ort: Nierstraß
Pressebericht:
Einsatzbericht

Die zweite Alarmierung an diesem Tag erreichte uns am Freitag Abend, als sich viele Mitglieder unserer Löscheinheit bereits im Gerätehaus befanden um sich auf eine Übung vorzubereiten. So konnten unsere Löschfahrzeuge sehr schnell ausrücken. Wie schon am Morgen war ein Verkehrsunfall der Grund für diesen Einsatz.

Auf der Kreisstraße 3 hatte ein Autofahrer von Teveren kommend vor Nierstraß die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren. Nachdem der PKW mehrere Bäume und ein Verkehrsschild gerammt hatte, kam er an einer Hecke zum stehen. Der Fahrer wurde bei dem Unfall schwer verletzt, jedoch glücklicherweise nicht eingeklemmt. Aus dem PKW liefen Betriebsstoffe aus, was einen Einsatz der Feuerwehr erforderlich machte. Neben unserer Löscheinheit waren auch die Kameraden der LE Teveren alarmiert.

Unsere primäre Aufgabe waren die Absicherung der Einsatzstelle sowie die Sicherstellung des Brandschutzes. Mit Hilfe von Bindemittel wurden die ausgelaufenen Betriebsflüssigkeiten abgestreut. Der Unfallfahrer wurde mit einem Rettungshubschrauber ins UK Aachen geflogen. Die Kollegen aus Teveren lösten uns dann vor Ort ab, damit wir die geplante Übung auf der NATO-Airbase noch durchführen konnten. Für die Zeit der Einsatzmaßnahmen musste die Kreisstraße 3 zwischen Teveren und Nierstraß leider komplett gesperrt werden.

Navigation
19.04.2013 - Verkehrsunfall, Teveren   Übersicht   22.04.2013 - Brandmeldeanlage (Fehlauslösung), Geilenkirchen